2. November 2017

LINKE Falkensee mit neuem Stadtvorstand und neuen politischen Zielen

Auf ihrer letzten Gesamtmitgliederversammlung hat DIE LINKE Falkensee im Ergebnis ihrer Analyse und Auswertung der Wahlen 2017 einen neuen Stadtvorstand gewählt sowie sich neue politische Ziele gesetzt. Als Ortsvorsitzender wurde der Kreistagsabgeordnete Harald Petzold im Amt bestätigt. Die Versammlung dankte ihm für seine bisherige Arbeit, auch als ehemaliger Bundestagsabgeordneter. Zu seinem Stellvertreter wurde der Student Eric Heidrich neu gewählt. Weitere Mitglieder des Stadtvorstands der LINKEN Falkensee sind Andrea Reimann, Sandra Schiller und der Vorsitzende der LINKE-Fraktion in der SVV, Frank Barz. 

DIE LINKE. Falkensee will in den kommenden Monaten vor allem für neue sozial bezahlbare Wohnungen in der Stadt kämpfen. Sie begrüßt die neuen Wohnungsbau-Investitionen, kritisiert aber gleichzeitig, dass die neu entstandenen Wohnungen in der Regel für Menschen mit niedrigen Einkommen, Alleinstehende, Alleinerziehende oder Jugendliche unerschwinglich teuer sind. Außerdem liegen die Mietpreise oberhalb der Leistungen für Wohngeld oder die Kosten der Unterkunft durch das JobCenter.

Ein zweiter Schwerpunkt wird die aktive Unterstützung der Willkommensinitiative in Falkensee sein. Deren Arbeit ist immens wichtig für die Stadt, denn sie macht deutlich, wie unverzichtbar eine inclusive Sozialpolitik für den Erhalt des sozialen Friedens in unserem Gemeinwesen ist. Solidarität mit Menschen, die in Deutschland eine neue Lebensperspektive oder vorübergehenden Schutz suchen, ist gleichbedeutend mit Solidarität mit allen hilfebedürftigen Menschen in der Gesellschaft und Voraussetzung für ein Leben in Würde für alle.

Dritter Schwerpunkt der künftigen Arbeit der LINKEN ist eine qualitativ bessere Verkehrsanbindung der Stadt – sowohl an Berlin und Potsdam, als auch an Ziele innerhalb der Stadt und des Landkreises Havelland. DIE LINKE. Falkensee ruft deshalb alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, sich am online-Mitwirkungsverfahren des Ministeriums für Infrastruktur und Landesentwicklung zur Fortschreibung des Landes-Nahverkehrsplanes zu beteiligen: Bis zum 4. Dezember können sich alle unter der E-Mail-Adresse lnvp@mil.brandenburg.de mit ihren Forderungen und Vorschlägen an dieser Fortschreibung beteiligen. Weitere Informationen zum Landesnahverkehrsplan sind unter http://www.mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.537840.de zu finden.

Vorsitzender: Harald Petzold

Vorsitzender: Harald Petzold

Beruf: Lehrer, z.Zt. beurlaubt, Mitglied des Deutschen Bundestags

Geboren:1962

Stellvertretender Vorsitzender: Eric Heidrich

Stellv. Vorsitzender: Eric Heidrich

Beruf: Student an der Universität Potsdam im Masterstudiengang Physik

Geboren:1989

 

Ehrenvorsitzender: Erhard Stenzel

Ehrenvorsitzender: Erhard Stenzel

Rentner, antifaschistischer Widerstandskämpfer in der Résistance in Frankreich

Geboren: 1925

Mitglied des Stadtvorstands: Sandra Schiller

Mitglied des Stadtvorstands: Sandra Schiller

Beruf: Altenpflegerin

Geboren:1977

Mitglied des Stadtvorstands: Andrea Reimann

Mitglied des Stadtvorstands: Andrea Reimann

Beruf: Diplomwirtschaftlerin

Geboren: 1958

Mitglied des Stadtvorstands: Frank Barz

Mitglied des Stadtvorstands: Frank Barz

Beruf: Lehrer

Geboren: 1959

weitere Mitglieder mit beratender Stimme:

Michael Oberländer (Sprecher der BO Falkensee Nord)

Mitglieder der SVV-Fraktion Gerhard Thürling, Norbert Kunz, Helga Maria Pfaff