Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht - Aktuelles

v.l. Maria Pfaff, Sonja Weipert

Harald Petzold

Lasst Blumen sprechen – DIE LINKE will mehr!

Aus Anlass des Internationalen Frauentags hat DIE LINKE wieder wie in jedem Jahr über 100 Falkenseer Frauen mit Blumen "überrascht".

Doch anders als in den Jahren davor machten die LINKEN SVV-Kandidatinnen Maria Pfaff und Sonja Weipert (parteilos) diesmal deutlich: Wir wollen mehr! DIE LINKE will mehr! Das beginnt bei der Überwindung der Lohn- und Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen, die immer noch durchschnittlich 22 Prozent zuungunsten der Frauen betragen, über eine Abschaffung von Hartz IV, der Anerkennung von Erziehungszeiten bei der Rentenberechnung, einer besseren Bezahlung im Pflege- und Gesundheitssektor bis hin zur konsequenten Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen, von Sexismus und Benachteiligung von Frauen, die als Mütter auch berufliche Kariere machen wollen.

Sonja Weipert dazu: „Ich arbeite seit vielen Jahren im Gesundheits- und Sanitätsbereich. Die Einkommen, die in diesem Bereich gezahlt werden und von denen vor allem Frauen betroffen sind, sind skandalös niedrig. Als Kandidatin für die Kommunalwahl in diesem Jahr will ich den vielen Frauen Mut machen, denen es ähnlich geht wie mir, sich endlich aktiv zu wehren. Wir Frauen sind mindestens die Hälfte der Gesellschaft. Wir haben mehr verdient, als man(n) uns zubilligt. Nicht nur am Frauentag.“ DIE LINKE unterstützt deshalb die bundesweiten Frauenstreiks am heutigen Internationalen Frauentag.


Falkensee Flyer

Kommunalwahlprogramm

Falkensee

Kommunalwahlprogramm

Havelland

Kreiswahlprogramm