Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

ROTES FRÜHSTÜCK mit DIE LINKE Falkensee am 01.10.2022, 10-12 Uhr

Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen!

Am Sonnabend, dem 01.10.2022, führt DIE LINKE Falkensee von 10-12 Uhr ihr nächstes Rotes Frühstück vor dem Begegnungszentrum der LINKEn in der Falkenseer Bahnhofstr. 74 durch. Die Veranstaltung findet im Rahmen des bundesweiten dezentralen Aktionstages der LINKEN „Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Stattdessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik! Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen! statt. Außerdem soll sie für die nächste Kundgebung „Für Frieden und bezahlbares Leben!“ am Dienstag, dem 04.10.2022, 17 Uhr, in Rathenow mobilisieren.

DIE LINKE Falkensee lädt alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, denen wie uns Frieden, soziale Gerechtigkeit, Gewaltfreiheit und ein weltoffenes, buntes und solidarisches Zusammenleben mit allen Menschen am Herzen liegt, dazu ein, sich über die aktuellen Forderungen und Vorschläge der Partei u.a. zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, den Preisexplosionen bei Mieten, Energie und Heizung sowie zum Gaspreis zu informieren. Interessent:innen an einer Fahrgemeinschaft zur Kundgebung in Rathenow können sich persönlich anmelden (außerdem ist dies unter 03322-423139 oder falkensee@dielinke-havelland.de möglich).

Schluss mit teuer!

Kundgebung am 04.10.22 um 17 Uhr in Rathenow

Am 20.09.2022 kamen 200 Menschen in Rathenow auf dem Märkischen Platz zusammen und sind unserem Aufruf gefolgt, für Frieden und bezahlbares Leben zu demonstrieren.

Wir brauchen einen Strom- und Gaspreisdeckel, die Aussetzung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel, ein „Wintergeld“ für Menschen mit mittlerem und niedrigem Einkommen und wirksame Unternehmenshilfen.

Außerdem muss die unsoziale Gasumlage weg und wir müssen endlich an die obszönen Gewinne der Energiekonzerne ran, die sich an der Allgemeinheit bereichern. Das sind Maßnahmen, die den Menschen jetzt wirklich helfen würden.

Genug ist genug!


30. SVV am 28.09.2022, 18 Uhr - Stadthalle

Antrag: Schulschwimmen in Falkensee — Einrichtung eines Schulschwimmzentrums

ScannerVision PDF Processor (9.0.3.995)
Antrag
8448

Wussten Sie, dass ...

die Einwohnerschaft innheralb der Einwohnerfragestunde berechtigt ist, kurze mündliche Fragen zu Tagesordnungspunkten und Stadtangelegenheiten an die SVV oder an die/den Bürgermeister:in zu richten, sowie Vorschläge und Anregungen zu geben? (§ 1 Einwohnerbeteiligungssatzung)